Ich habe ihn gesehen…den schwarzen Jesus!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in weiter nach Sizilien

Licata ein wunderschönes sizilianisches Städtchen. Nicht nur mit gigantischem Friedhof, nein auch mit einer beeindruckenden Altstadt.
Nach dem wir den ersten Tag mit Schiff waschen und langem ausruhen verbrachten, am zweiten Tag Friedhof auf meinem Program stand, hiess es am dritten Tag ab in die Altstadt.
Etliche Gassen die sich ähneln eine schmaler als die nächste. Die […]

Das erste mal so richtig Angst.

Veröffentlicht Veröffentlicht in weiter nach Sizilien

Bevor wir im Hafen von Licata einliefen, war unser eigentliches Ziel Gela. Die sizilianische Hafenstadt im Süden. 
Nach drei Tagen und zwei anstrengenden Nächten war sie endlich zu sehen. Gela, mit einer riesigen Oelraffinerie. Hab ich ja überhaupt noch nie gesehen. Eine so grosse Anlage die weit ins Meer hinaus ragt. Kein schöner Anblick. So […]

Tschüss du endlos lange Sohle.

Veröffentlicht Veröffentlicht in weiter nach Sizilien

Nach dem der Käpten persönlich, seinen Lieblings Köder zum fischen, einem Barrakuda mit auf die Reise gab, machten wir trotzdem weiter mit fischen. Währe ja gelacht, wer will denn da gleich klein beigeben. Und beim letzten Landgang um frische Lebensmittel einzukaufen stand der Tom mit leuchtenden Augen vor einem Fischergeschäft. Nach langem jammern und bitten […]

…weisser Bauch roter Kopf muss er haben!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in weiter nach Sizilien

Nach dem der Käpten persönlich, seinen Lieblings Köder zum fischen, einem Barrakuda mit auf die Reise gab, machten wir trotzdem weiter mit fischen. Währe ja gelacht, wer will denn da gleich klein beigeben. Und beim letzten Landgang um frische Lebensmittel einzukaufen stand der Tom mit leuchtenden Augen vor einem Fischergeschäft. Nach langem jammern und bitten […]

Die nautische Meile

Veröffentlicht Veröffentlicht in weiter nach Sizilien

Heute Morgen bin ich ganz gut ausgeschlafen und mit frischem Elan aufgewacht. Es ist eine echte Wohltat, gut erholt in den Tag zu starten. Denn möglicher weise gibt es wieder ein Tag harte Arbeit, aufkreuzen gegen den Wind. Da in Rocella Ionica haben wir eine super schöne, und vor allem günstige Marina (40.- Euro die […]