Es geht los!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Wir haben gebunkert und sind voll geladen bis in die letzte Ecke. Mit doch etwas Nervosität im Bauch, und die Frage ob auch wirklich alles, und von allem genug gebunkert ist. 
Was könnte alles passieren und auf welche Szenarien sind wir wie vorbereitet. Durchgesprochen haben ja alles schon einige male. Zudem haben wir doch schon […]

…jetzt bloss weg Hier!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Wir haben wirklich alles gegeben. Käpten Tom mit Crew und „Meister Propper“ waren fleissig. Nicht so wie es ein normaler Samstagputz in sich hat. Nein, noch viel aufwändiger und intensiver haben wir geputzt. Und weil es so notwendig war, haben wir aus einem Samstagputz, gleich zwei Samstage daraus gemacht. Ein Tag nahm die gesamte Aussenfläche […]

Staub

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Was ist zu tun, wenn sich die Insel im Staub versteckt. Es ist kaum zu glauben. Seit wir da in Mindelo sind weht der Ost Wind so stark, dass er Tonnenweise Staub aus der Sahara mit sich bringt. Im Rot-Braun-Ton scheint sich ein Schimmer über komplett alles gelegt zu haben. Ein feiner Hauch, eine dünne […]

Achtung, fertig, aufpassen…Sprung!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Seit vier Tagen sind wir nun auf den Kapverden. Auf der Insel Sao Vincente. In Mandelo, welches nicht die Hauptstadt, jedoch die meist bewohnte Stadt von Capo Verde ist. Die Marinaanlage, welche aus schwimmenden Ponton’s bestehen ist o.k. Das laufen auf diesen Schwimmstegen ist jedoch eher schwierig. Die daran festgezurrten Schiffe wie auch der starke […]

3 auf 3 Meter

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Mit Voller Blase und im Stechschritt Richtung Polizei und Einwanderungsbehörde. Verbleibende Zeit noch 15 Minuten.
Da standen wir nun. Polizei war sogar angeschrieben wenn auch nur sehr bescheiden klein oberhalb der Eingangstür. Die Holztür stand weit offen, dahinter ein kleiner Raum. 3 auf 3 Meter gross. Darin befanden sich drei schwarze Schreibtische. Diese wiederum belegt mit […]

Ankunft in Capo Verde.

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Heute Freitag den 8. Dezember sind wir in den Kapverden eingelaufen. Unsere Stimmung gut und die Müdigkeit in den Knochen. Stolz über die hinter uns liegenden Seemeilen und beruhigt bald in den sicheren Hafen einlaufen zu können. Gesehen haben wir die Insel zwar lange Zeit nicht, zu staubig war das diesige Wetter vom vielen Sahara […]

So einfach ist es nun doch nicht wie es scheint.

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Käpten Tom hat sich schon am Morgen freiwillig ohne jedes Wort zu sagen in die Küche gestellt und mir mit Marmelade gestrichene Zwieback zum Frühstück hin gestellt. Mit Schwung und viel Elan füllt er ein Becher Orangensaft ab, Inhalt 4 dl, stellt mir meine Brötchen hin und in dem Moment wo er den Orangensaft greifen […]

22 bis 27 Knoten Wind.

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Seit ich Tom aus dem Bett geholt habe…was nun mittlerweile drei Tage her ist, geht es mal wieder ab. Der Wind hat sich so massiv aufgebaut, das wir nach dem bergen des Gross Segel nur noch mit einer kleinen Genua unterwegs sind. Und dies mit einem Durchschnitts Tempo von 6.5 Knoten. Was für unsere alte […]

Und nun ist er da…

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

3 Dezember 22.00 Uhr. Im Grosssegel haben wir seit einer Stunde das zweite Reff gebunden. Auch die Genua ist bis zum zweiten Reff eingerollt. Den ganzen Tag schon kommen wir zügig voran. Das Wetter bis auf vereinzelte Wolken warm und angenehm. Obschon der Wind die Temperaturen um bestimmt 4 Grad gesenkt hat. Denn noch ist […]

Sonntag 3. Dezember, wir haben heute 1 Advent!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kapverden

Nachts um 23.00 Uhr konnten wir endlich die Segel setzten. Der lange ersehnte Wind beginnt zu blasen. Hinter uns liegen 330 Seemeilen welche wir nach 65 Stunden Motorgeräusch endlich hinter uns haben. Tom hat sich auch so gleich an die Pinne gestellt und bis ich um 8.00 Uhr aus dem Bett kroch gesteuert. Unermüdlich hat […]