Was bitte schön ist hier normal?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

Habe gut geschlafen, was ja auch kein Wunder ist nach einer sechs tägigen Überfahrt. Als ich heute ins Cockpit kam, viel mir als erstes auf, wie nass alles im Cockpit ist. Eine wahnsinnig hohe Luftfeuchtigkeit muss in der Nacht geherrscht haben. Kann mich mit meinem Kaffee in der Hand nirgends wo hinsetzten. Die Sonne scheint […]

Ein grosses hin und her!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

Seit einer halben Stunde schon versuchen wir per Funk die Marina Chavon von Casa de Campo aufzurufen. Doch keiner meldet sich zurück. Also beschliessen wir einfach einzulaufen. Segel herunter, Motor starten und ab in die Marina. Schon von aussen sahen wir unzählige Hochsee Fischerboote stehen. Der Anblick beim einfahren in die Marina übertraf jedoch jede […]

Seegras!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

Saragossa-Gras heisst dieses Zeug. Warum Gras weiss keiner, für mich schaut es eher einem Moos sehr ähnlich. Aus der Saragossa See soll es herkommen. Wie es entsteht…keine Ahnung. Da müsste mann Herr Google kontaktieren. 
Das erste mal gesehen haben wir diese, teilweise mehrere Quadratmeter grossen Moosteppiche schon 1000 Seemeilen vor Barbados (kleine Antillen). Über das […]

Die Strömung hat es in sich

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

24 Stunden sind wir nun Richtung Dom. Rep. unterwegs. 24 Stunden in denen wir etliche Seemeilen gesegelt sind, unserem Ziel jedoch kaum näher gekommen sind. So schlechte Kursbedingungen die wir in den letzten 24 Stunden hatten wünscht man keinem. Blöde Situation, wirklich blöd. Zum Glück scheint die Sonne in vollen Zügen und wir haben gut […]

…ich denke wir brauchen einen Schlag!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

Genervt sind wir beide. Seit Tagen Zicken wir uns über jede Kleinigkeit. Das Leben vor Anker ist für mich spannend aber auch sehr anstrengend. Der stetige Wind welcher einem ein Leben auf dem Schiff, ausserhalb des Cockpit’s, fast nicht ermöglicht. Alles läuft im Schiff oder im Cockpit ab. 24 Stunden Sichtkontakt. Sich selber zu beschäftigen […]

Mein feuchtes Bett…

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dominikanische Republik

Es ist mir wirklich unerklärlich. Seit Tagen habe ich das Gefühl. Mein Bett, sprich Fixleintuch, Kopfkissen sogar mein Leintuch um mich zu zudecken erscheint mir stetig feucht. Doch woher kommt denn diese Feuchtigkeit, dass frage ich mich schon über einige Tage. Unser Teppich im Salon ist trocken wie auch alle übrigen Sachen wie Abtrocknungstücher und […]

Wir sind „nur“ Gäste!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Martinique

Ich sitze im Cockpit, der Wind hält fest an 15 bis 17 Knoten. Es ist schon massiv dunkel obwohl wir erst 19.30 Uhr haben. Der Mond scheint irgendwo versteckt zu warten. Dunkle Wolken ziehen durch die schon dunkle Bucht von Le Marin, Martinique. Unser Anker ist in den letzten 24 Stunden ca zwei Meter geslippt. […]

Quasselstrippen vom Südkap zum Nordkap!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Martinique

Zwei Tage sind wir nun mit dem Mietauto in Martinique unterwegs. Zwei Tage im Renault Clio, Vier Erwachsene und Tabea mit ihren 10 Jahren. Die Männer vorne und wir Frauen zu dritt auf der Rückbank. Touristen Hotspot’s und möglichst viel Landschaft und Umgebung wollen wir sehen. Fauna und Flora gilt es hier auf Martinique zu […]

Zurück in der europäischen Zivilisation

Veröffentlicht Veröffentlicht in Martinique

Das Einklarieren gestern Abend in Martinique lief einwandfrei. Via Computer „checkt“ man hier ein. Zum Glück haben wir uns in Grenada auf sailclear schon einmal registriert und diesen Prozess schon hinter uns gebracht. So ist es nun etwas einfaches hier in Martinique, einer französischen Insel, also EU einzuklarieren. Haben gestern Abend vom romantischen Badestrand Grande […]